Die Mannschaften

DGL Damen

DGL Damen

Die Damenmannschaft startet in der Saison 2020 in der Gruppenliga NRW der Deutschen Golf Liga .


Spieltermine 2020

DatumGolfclub


Logo Golfclub


Das Team

Regine Nilges

Der Captain
Regine Nilges


  • Dörte Capell
  • Nicola Düx
  • Dr. Christiane Görges-Holzmüller
  • Angelika Jordis
  • Renate Grasskamp
  • Kerstin Kirschbaum
  • Regine Nilges
  • Kerstin Obhues
  • Claudia Weber-Pollheim
  • Dr. Silvia Winckler


Aktuelles

Tabelle
12.10.2019

Rasta Cup 2019

Raster Cup 2019

Nun wurde die tolle Saison 2019 auch endgültig für die DGL Damenmannschaft mit dem 7. Rasta Cup beendet. Der Rasta Cup ist ein Freundschaftsspiel mit den Damen des G&CC Velderhof im Ryder Cup Modus über 27 Löcher, bei dem das Rasta-Motto von allen Golferinnen auch entsprechend farblich umgesetzt werden muss. Dies ist den Velderhoferinnen auch wieder eindrucksvoll gelungen. Man merkt halt, dass Köln die Hochburg des Karnevals ist und die Velderhof-Rasta-Ladies jede Verkleidung hervorragend verwirklichen. Nur wir müssen hieran noch etwas arbeiten, sonst bekommen wir im nächsten Jahr Strafpunkte für jede Spielerin, die das Motto farblich nicht richtig umsetzt.

Raster Cup Pokal

In diesem Jahr hatten wir uns als Ziel gesetzt, den im letzten Jahr mit Heimvorteil gewonnen Pokal erstmalig zu verteidigen. Dies ist uns auch hervorragend gelungen. Nachdem der Punktestand nach den Teammatches noch einigermaßen ausgeglichen war, konnten wir in den Einzelmatches respektabel punkten. So konnten wir mit 9,5:6,5 gegen die Velderhof-Rasta-Ladies den Rasta Cup gewinnen, den man bald in der Vitrine im Clubhaus bewundern kann. Alle Rasta-Ladies hatten einen lustigen, entspannten Golftag und ein unvergessliches Teambuilding-Event, bei dem man durch die Teammatches auch endlich mal im Team gemeinsam Golf unter Wettkampfbedingungen spielen konnte.

Ein großer Dank geht an den G&CC Velderhof und an alle, die mit ihrem Engagement diesen tollen Tag möglich gemacht haben. Insbesondere möchten wir uns bei Alex und Dörte bedanken, die all die Jahre den Rasta Cup organisiert haben. Alex wurde mit einer hoch emotionalen Rede von den Velderhof-Rasta-Ladies verabschiedet, da sie den GC mit einem weinenden Auge verlässt. Nichtsdestotrotz wird sie immer ein herzlich willkommener Gast beim Rasta Cup sein, denn „niemand geht für immer“ und wir freuen uns im nächsten Jahr alle beim 8. Rasta-Cup im GC Rittergut Birkhof wieder zu sehen.

Mannschaft
Mannschaften
4.8.2019

5. Spieltag: Golfclub Duvenhof

Unser 5. und damit leider letzter Spieltag für die Saison 2019 fand beim Golfclub Duvenhof statt. Auf diesem schönen und schwierigen Platz kam es zum packenden Showdown im Kampf um die Tabellenführung zwischen dem GC Wildenrath und uns. Wir mussten uns vor dem GC Wildenrath platzieren, um die Spitze der Tabelle der Gruppenliga 11 zurückzuerobern und uns für das Aufstiegsspiel in die Oberliga zu qualifizieren.

Dieses ambitionierte Ziel war diesmal für uns leider nicht zu erreichen, obwohl Nicola mit einem sensationellen Score von 76 den Tagessieg holte und ihr HCP auf 3,7 verbesserte. Auch alle anderen Birkhoferinnen waren nicht dreistellig und in der ersten Hälfte der Ergebnisliste zu finden, so benötigte Regine 87 Schläge, Renate 91 Schläge, Kerstin K. 94 Schläge, Christiane 95 Schläge und Silvia 96 Schläge.

Der GC Wildenrath wiederum war mit einem durchschnittlichen HCP von 8,1 beeindruckend gut aufgestellt, erspielte einen Score von 76 sowie vier Scores im 80er Bereich und war für uns nicht zu schlagen, obwohl wir mit unseren Ergebnissen glücklich waren. So mussten wir uns auch diesmal wieder mit dem guten 2. Platz in der Tageswertung und mit nur einem Punkt Rückstand einem 2. Platz in der Gesamtwertung zufriedengeben, obwohl wir in diesem Jahr einen deutlich besseren CR-Wert als in den beiden letzten Jahren erspielt haben. Den 1. Platz der Gesamtwertung und die Qualifikation für das Aufstiegsspiel sicherten sich verdient die Spielerinnen des Golfclub Wildenrath, die aufgrund ihrer Spielstärke auf jeden Fall in die Oberliga, wenn nicht sogar in die Regionalliga, gehören. Hierzu gratulieren wir recht herzlich, bedanken uns für eine spannende Saison und wünschen viel Erfolg beim Aufstiegsspiel.

Nun freuen wir uns auf die verbleibenden Events, insbesondere die Clubmeisterschaft sowie den Rasta Cup und auf die neue Saison 2020, in der wir wieder in der Gruppenliga antreten. Unser hoch motiviertes Team wird das ganze Jahr über mit Patrick trainieren, um unsere Scores weiter zu verbessern und endlich unser anvisiertes Ziel, den 1. Platz der Gesamtwertung und die Chance auf den Aufstieg, zu erreichen.

Manschaft
21.7.2019

4. Spieltag: Golfclub Wildenrath

Unser 4. Spieltag fand beim Golfclub Wildenrath statt. Ein schöner, abwechslungsreicher Platz mit vielen Herausforderungen und einem hohen Slope. Auf diesem interessanten und schwierigen Platz hatten wir uns das Ziel gesteckt, den Heimatclub in Schach zu halten und ihnen vielleicht den Tagessieg abzunehmen. Dieses ambitionierte Ziel war diesmal für uns leider nicht zu erreichen.

Insbesondere die schwierigen „Front 9“ haben wir alle schlecht gespielt und Nicola benötigte 85 Schläge, Regine 93 Schläge, Renate 93 Schläge, unser Rookie Silvia 96 Schläge, Christiane 100 und Kerstin K. 107 Schläge. Vielleicht haben wir uns auch alle viel zu sehr unter Druck gesetzt und deshalb hektisch und nervös begonnen. Der GC Wildenrath wiederum war sensationell aufgestellt, hat den Heimvorteil voll ausgenutzt und super Scores ins Clubhaus gebracht. Unter den besten 10 Spielerinnen des Tages waren 5 Spielerinnen von Wildenrath und „nur“ drei Spielerinnen vom GC Rittergut Birkhof. So mussten wir uns mit dem guten 2. Platz zufriedengeben und auch in der Gesamtwertung den Golfclub Wildenrath an uns vorbeiziehen lassen.

Doch die Spannung um den Gruppensieg in unserer Liga bleibt weiterhin erhalten und es kommt zum packenden Showdown am letzten Spieltag am 04.08.2019 beim GC Duvenhof. Wenn wir es hier schaffen, uns vor dem GC Wildenrath zu platzieren, werden wir die Spitze der Tabelle der Gruppenliga 11 anführen und uns für das Aufstiegsspiel in die Oberliga qualifizieren. Wir werden alles daransetzen, dieses anvisierte Ziel zu erreichen und weiterhin fleißig mit Patrick trainieren.


26.5.2019

3. Spieltag: EGC Elmpter Wald

Unser 3. Spieltag fand beim Europäischen Golfclub Elmpter Wald statt. Der Platz ist ein Parklandkurs mitten im Wald in einer ehemaligen Kaserne der Engländer. Man munkelt, dass Panzer nebeneinander durch den Wald gefahren sind und so ein Golfplatz in einer baumumsäumten Heidelandschaft angelegt wurde. Hier kann man in absoluter Ruhe Golf in seiner ursprünglichen Form ohne viel Schnickschnack erleben.

Obwohl Regine aufgrund eines sensationellen Finishs mit Eagle und Birdie und insgesamt 80 Schlägen den Brutto- und Nettosieg holte und Nicola 85 Schläge, Kerstin K. 90 Schläge, Renate 96 Schläge, Marion und Christiane jeweils 103 Schläge benötigten, mussten wir uns diesmal dem GC Wildenrath geschlagen geben. Der GC Wildenrath konnte in Elmpt seine besten Spielerinnen antreten lassen und ein Team mit einem Durchschnittshandicap von 9,1 aufstellen. So erzielten wir diesmal „nur“ den guten 2. Platz und mussten zulassen, dass wir einen Punkt abgeben und sich unser Vorsprung zum GC Wildenrath verringert. Damit bleibt die Spannung um den Gruppensieg in unserer Liga erhalten. Wir führen aber weiterhin durch unsere tolle Teamleistung die Spitze der Tabelle der Gruppenliga 11 an.

Jetzt freuen wir uns auf unser nächstes Ligaspiel am 21.07.2019 beim GC Wildenrath und hegen die stille Hoffnung, dass die Gastgeberinnen den Heimvorteil nicht ausnutzen und uns den Vortritt bei der Platzierung überlassen, damit wir dem anvisierten Gruppensieg wieder einen Schritt näherkommen.


26.5.2019

2. Ligaspiel: Heimspieltag

Unser 2. Ligaspiel fand zusammen mit den Herren auf unserem schönen Heimatpatz statt. Bei Sonnenschein und tollem Golfwetter starteten 30 DGL Damen und 32 DGL Herren in den von allen Seiten gut vorbereiteten und organisierten Doppeltspieltag. Ganz gentlemanlike haben uns die Herren selbstverständlich von Tee 1 starten lassen, vielen Dank dafür.

Unseren Heimvorteil haben wir voll ausgenutzt und konnten besonders durch Nicola mit 75 Schlägen den Bruttosieg und durch Christiane mit 90 Schlägen und einer sensationellen Unterspielung von 7 Schlägen den Nettosieg feiern, herzlichen Glückwünsch für die beiden tollen Unterspielungen. Auch auf die anderen Teammitglieder mit Regine 84 Schläge, Kerstin K. 91 Schläge und Renate 95 Schläge war verlass. Nur Kerstin O. erspielte einen 3-stelligen Score und war damit unser - trotzdem gutgelauntes - Streichergebnis. Mit dieser fantastischen Teamleistung war uns der Tagessieg mit insgesamt 73 Schlägen über CR-Wert nicht mehr zu nehmen.

Unser direkter Verfolger GC Wildenrath sicherte sich mit 87 Schlägen über CR-Wert den 2. Platz. Somit konnten wir einen Punkt gut machen und uns in der Tabelle etwas absetzen. Dieses hervorragende Ergebnis haben wir nach der Runde würdig mit einem gemütlichen Beisammensein gefeiert und im Clubhaus den tollen Tag ausklingen lassen.

Jetzt freuen wir uns auf unser nächstes Ligaspiel am 23.06. beim GC Elmpter Wald und hoffen, dort wieder diese gute Teamleistung abrufen zu können, um unseren Vorsprung in der Tabelle weiter auszubauen.


12.5.2019

1. Spieltag: GC Residenz Rothenbach

Am 12. Mai ging nun auch für die DGL Damen-Mannschaft endlich mit dem 1. Ligaspiel beim GC Residenz Rothenbach die Saison 2019 los. Rothenbach ist ein enger Platz mit vielen Bäumen auf und neben dem Fairway. Hier ist präzises Spiel notwendig und häufig sollte man den Driver stecken lassen. Die Grüns sind stark onduliert und wellig mit vielen Breaks. Da wir durch unser intensives Wintertraining mit Patrick und einem schönen und lustigen Wochenendausflug nach Ahaus, bei dem wir ALLES gegeben haben und keine Scheu vor Wasserhindernisse zeigten, sehr gut auf den Start in die Saison vorbereitet sind, brauchen wir auch keine Angst vor einem schwierigen Platz zu haben.

So konnten wir uns bei diesem in Rothenbach nicht ganz einfach zu spielenden Platz bravourös gegen die anderen Teams durchsetzen und erzielten mit 28 Schlägen Vorsprung souverän den 1. Platz. Dieses tolle Ergebnis konnten wir uns mit einer super Team-Leistung sichern, indem Nicola mit 80 Schlägen den Bruttosieg und Regine mit 86 Schlägen den 2. Brutto-Platz erspielten sowie Kerstin K. mit 93 Schlägen, Renate mit 94 Schlägen und Kerstin O. mit 101 Schlägen einen guten Score gespielt haben. Selbst unser Rookie, Christiane wäre bei allen anderen Mannschaften mit 106 Schlägen nicht der Streicher gewesen.

Jetzt freuen wir uns auf unser Heimspiel am 26.05.2019 und hoffen, dass wir den Heimvorteil voll ausnutzen und unsere Führung auf heimischen Boden weiter ausbauen.

1. Spieltag