Golfen im Grünen

Genießen Sie Golf in herrlicher Natur

Die über 200 Jahre alte Parkanlage des Birkhofs war in ihren Gestaltungsmerkmalen Vorbild für die Golfplatzplanung. Eine wiederhergestellte Lindenallee als Zufahrt zum Platz und zum Clubhaus eröffnet einen imposanten Blick auf den alten Baumbestand des Ritterguts mit seinem im Logo wieder zu erkennenden Schinkel-Bau. Der international anerkannte Golfarchitekt Kurt Rossknecht entwarf die 36-Loch-Anlage des Golfparks Rittergut Birkhof höchst persönlich. Eröffnet wurde die Anlage durch die im September 1996 stattgefundene Nationale Offene Deutsche Golfmeisterschaft (Lancia Golf-Pokal).

Die nach umfangreichen Geländemodellierungen entstandenen Fairways mit Bunkern und Teichanlagen bieten dem modernen Golfer perfekte Platzverhältnisse mit allen spielerischen Schwierigkeitsgraden. So befinden sich auf den Back-Nine Wasserhindernisse an sieben Spielbahnen. Das lnselgrün an Loch 14 (Par 3, 119 m Herren, 103 m Damen) ist von den erhöht liegenden Abschlägen ein Anreiz für Golfer jeder Spielstärke hier ein Par zu spielen.

Sämtliche Spielbahnen wurden nach den neuesten technischen Erkenntnissen gebaut und verfügen über eine computergesteuerte Vollberegnungsanlage. Die Anlage ist ganzjährig bespielbar dank ihrer Untergrundkonstruktion und den sorgfältig gelegten Drainagen.

Mit der Erweiterung der großzügigen Anlage um einen turnierfähigen 9-Loch-Platz von 22 Hektar wurden die Spielmöglichkeiten jetzt weiter verbessert. Die Bahn 9 der neuen Anlage ist über 500 m lang.




Erkunden Sie den Golfpark

Für detailliertere Informationen zu den Plätzen klicken Sie einfach auf die Platzbezeichnung.