21.08.2017

Vierer-Clubmeisterschaft 2017 des
GC Rittergut Birkhof

Am Sonntag hat der Golfclub Rittergut Birkhof die diesjährige Vierer-Clubmeisterschaft ausgerichtet. Vize-Präsident Tim Becker und unser Trainer Arnd Breuer haben sich für einen sportlichen Austragungsmodus entschieden. Analog zu den Vierer-Meisterschaften der PGA NRW wurde morgens mit einem Bestball gestartet und am Nachmittag ein klassischer Vierer ausgespielt. Somit mussten alle Teilnehmer volle 36 Loch absolvieren. Nicht jedem Teilnehmer war dies bei seiner Anmeldung bewusst, es haben aber trotzdem alle Teilnehmer bis zum Ende durchgehalten und während der Mittagspause und nach dem Wettspiel konnte man in viele glückliche Gesichter auf der Terrasse des Clubhauses sehen. Das Wetter hat zum Glück auch mitgespielt. Es gab keinen Regen, hatte fast 20 Grad und lediglich der Wind hat das Golfspiel ein wenig erschwert.

Glückliche Gesichter auf der Terrasse des Clubhauses

Es wurden drei Preise für die besten Nettoergebnisse vergeben. Hier haben sich Michael Freier und Ralf Düx (netto 137 Schläge) vor den Paarungen Gregor und Marion Schlangen (138,5 Schläge) und Regine und Heinz Nilges (140,5 Schläge) durchsetzen können.

Die Vierer-Clubmeister 2017 heißen Marc Pahlow und Tim Becker. Mit einem Ergebnis von 2 Schlägen unter Par (71 Schläge) im Bestball und einem Ergebnis von 79 Schlägen (6 über Par) im klassischen Vierer setzten sich die beiden über die zwei Runden gegen ihre Konkurrenten durch. Am Ende betrug der Abstand zu den zweitplatzierten Tom Sons und Torsten Kretzschmann 5 Schläge und zu den drittplatzierten Oliver Winter und Karl-Heinz Rieken 6 Schläge.

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und herzlichen Dank an Tim Becker und Oliver Winter für die Organisation rund um das Turnier.

Clubpräsident Horst Daum, Marc Pahlow und Tim Becker
Von links nach rechts: Clubpräsident Horst Daum, Marc Pahlow und Vizepräsident Tim Becker

Downloads