Liebe Birkhof Golfer,
ein erfolgreiches zweites "Birkhof Masters" Jahr mit einem verdienten Sieger Erich Czerny liegt hinter uns.

Auch ohne anschließende Siegerehrungen haben Sie liebe Mitglieder dieser Turnierserie die Wertschätzung gegeben die wir uns in dem letzten besonderen Jahr nur erhoffen konnten.

Diese Tatsache und die Bitte des neu gewählten Vorstandes diese erfolgreiche Serie fortzusetzen war für uns Motivation und Anlass genug, hier wieder mit vollem Elan das neue Masters Jahr zu planen.

Auch wenn wir heute noch nicht wissen wann und in welchem Format es weitergeht möchten wir vorbereitet sein wenn es losgeht. Stand heute würden wir mit dem Herrentag am 14 April starten wollen.

Attraktive Preise werden am Finaltag den 16. Oktober auf die besten 10 Masters-Spieler von 72 Endrundenteilnehmer warten. Wir wünschen schon heute allen Turnierspielern ein schönes Spiel, viele Punkte und Spaß bei bester Gesundheit.

Mit schwungvollen Grüßen

Michael Freier und Volker Ohliger


Wertigkeit der Turniere 2021

  • Wertung 2 - Scramble, Chapman
  • Wertung 3 - 9 Loch Turniere
  • Wertung 4 - Herren - Damen - Senioren Tag, Jugend Cup
  • Wertung 5 - Monatspreis.- off.Wettspiele - Jedermann
  • Wertung 6 - Preis Präsident.- Osterspey
  • Wertung 7 - Benefiz Turniere - Birkhof Cup
  • Wertung 8 - CM einzel - CM Vierer
  • Wertung 50 - Finale Masters

Zu den Spielregeln

  • die gesamte Auswertung für die Qualifizierung zum Turnier Birkhof Masters basiert auf den gespielten Netto Ergebnissen der einzelnen Turniere.
  • spielberechtigt für das Finale sind die Damen und Herren, die es unter die TOP 72 innerhalb dieser Turnierserie geschafft haben.
  • Die Turniere werden verschieden bewertet, des Weiteren sieht das System vor, das je mehr Teilnehmer es am Turniertag gibt, desto mehr Punkte es gibt.
  • Gewertet wird die „Anzahl der Teilnehmer mal Wertigkeit des Turniers - absteigend mit jedem Platz um den Wertigkeitsfaktor“.
    Bsp.: Bei 48 Teilnehmer beim Monatspreis gilt die Wertigkeit 5 = 240 Punkte für Platz 1, danach in 5er Schritten runter gerechnet bis Platz 48 mit 5 Punkten.
  • DQ oder NR werden nicht als Teilnehmer gewertet.
  • Geteilte Plätze werden nach Grundlage der offiziellen Turnier NETTO-Liste bewertet.
    Bsp.: Ein geteilter Platz 3 wird zweimal mit der dritthöchsten Punktzahl bewertet. Die nächsten Punkte gäbe es dann für Platz 5 entsprechend dem System.
  • Am Final Tag des Masters am wird es einmal einen Turnier Tagessieger geben (Netto) und einen Gesamtsieger Masters der Serie.

Aktuelles

26.9.2020

Masters Finale am 26.9.2020 ausgespielt:
Erich Czerny ist der Masters Champion 2020!

Am vergangenen Samstag wurde das Finale der diesjährigen Masters-Serie gespielt. Mit 33 Teilnehmern, haben leider nur die Hälfte der Qualifikanten am Turnier teilgenommen und entgegen der schlechten Wettervorhersage, gute Bedingungen vorgefunden.

Erich Czerny stand bereits vor dem Finalturnier als Gesamtsieger der Serie fest und konnte ganz entspannt beobachten, wie die Platzierten um die Plätze 2 bis 10 gekämpft haben. Marc Pahlow konnte mit einer 75er Runde und 36 Netto-Punkten noch 2 Plätze gut machen und wurde schließlich Ranglisten-Zweiter. Tim Becker konnte seinen Platz vor Hans Hahn denkbar knapp mit einem Birdie auf der 18 verteidigen. Die Beiden wurden Dritter und Vierter der Gesamtwertung.

Auf den Plätzen 5 und 6 folgen Wolfgang Küster und Jörg Uherek, die mit stabilen Ergebnissen ihren Ranglistenplatz verwalten konnten. Die Plätze 7 bis 9 belegen Sven Schneider, Manfred Paez y Barcelo und Dirk Reichow, die mit einem guten Finalturnier noch Verbesserungen erzielen konnten. Den 10. Platz belegt Dörte Capell, die nicht am Finalturnier teilgenommen hat.

Die genannten Gewinner können sich ab Mittwoch ihren Preis im Golfbüro abholen. Wir bitten darum, dies im Vorfeld telefonisch anzukündigen, da die größeren Preise im Clubhaus eingelagert werden.

Die Einzelpreise können ebenfalls ab Mittwoch im Golfbüro abgeholt werden:

Brutto Herren: Marc Pahlow
Brutto Damen: Regine Nilges

Nettoklasse A:
Manfred Paez y Barcelo
Sven Schneider
Benjamin Schwenker

Nettoklasse B:
Uwe Bednarzik
Johannes Nettersheim
Christoph Servaes

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!

Zum Schluss gilt unser aller Dank den Organisatoren der Serie. Volker Ohliger und Michael Freier haben auch in diesem Jahr wieder viel Zeit und Herzblut in die Masters-Serie investiert und trotz der erschwerten Bedingungen ein tolle Bereicherung für die Golfsaison geboten. Vielen Dank an die Beiden.

Masters 2020 (PDF)
29.9.2019

Abschlussturnier Masters-Serie

Masters 2019

Am 29.9.2019 fand auf unserer Anlage zum zweiten Mal das Abschlussturnier zur Masters-Serie statt. Gegenüber dem Vorjahr wurde die Masterserie deutlich umfangreicher und mit viel Engagement ausgerichtet. Dies haben wir Volker Ohliger und Michael Freier zu verdanken. Die beiden habe die Wertung von Grund auf überdacht und die aktuellen Zwischenstände waren das ganze Jahr über in aller Munde.

Leider wurde der Finaltag von echtem Sauwetter begleitet und umso mehr ist es eine große Freude für uns gewesen, dass dennoch so viele Golfer unserer Einladung gefolgt sind.

Über weite Strecken der Golfrunde wurden die 53 Teilnehmer von starkem Wind und Regen begleitet. Das wurde im Anschluss mit einem leckeren Essen im Clubhaus, einer umfangreichen Scorekartenverlosung und zahlreichen Preise für die Tagessieger und die ersten 10 in der Jahreswertung entschädigt. Nahezu alle Teilnehmer sind bis nach der Siegerehrung geblieben und wir hatten eine tolle Stimmung im gut gefüllten Clubhaus.

In der Nettoklasse B holte Uwe Haus mit der einzigen Unterspielung des Tages den Sieg und in der Nettoklasse B gewann Tim Becker, der mit einer 81er Runde auch gleichzeitig die Bruttowertung für sich entscheiden konnte.

Für die Gesamtwertung bedeutet dies, dass Tim Becker den führenden Volker Ohliger noch denkbar knapp abfangen und die Masterswertung 2019 für sich entscheiden konnte. Das Endergebnis mit allen Platzierten steht auf der Mastersseite unserer Club-Homepage zum Download bereit.

Volker Ohliger hat ihm Rahmen der Danksagung noch eine sehr informative und gute Rede gehalten, die wir hier gerne noch einmal zum Nachlesen zur Verfügung stellen möchten:

Zu Beginn dieses Jahres haben Michael Freier und ich uns zusammengesetzt und die Turnierserie Birkhof-Masters entwickelt. Oberste Zielsetzungen waren u.a.:
  1. Dass wieder mehr Golfer(innen) an Turnieren teilnehmen.
  2. Dass jeder Turnierteilnehmer am Ende der Masters-Serie den Gesamtsieg erzielen kann.
  3. Dass die 72 Punktbesten sich für das Masters-Saisonfinale qualifizieren.
  4. Dass zeitnah über den aktuellen Stand im Ranking informiert wird.

Der Club-Präsident Tim Becker und Sportvorstand Oliver Winter gaben für unser Konzept "Grünes Licht" und somit konnten wir zum Damentag am 14.4. dieses Jahres das Birkhof Masters auch mit den Mitgliedern des Golfparks aus der Taufe heben.

Bis zum Masters-Abschluss am heutigen Tag sind 73 Turniere verschiedenster Art in die Wertung eingeflossen.

356 Mitglieder haben an den angebotenen Turnieren teilgenommen. Bei 2600 Teilnahmen konnten wir im Schnitt ca. 35 Teilnehmer pro Turnier verzeichnen.

Die fleißigsten Punktesammler waren bei den Herren Hans Hahn(35), Volker Ohliger(34) und Tim Becker(32) und bei den Damen Heike Heuser(30), Helene Birkhölzer(29) und Ute Hahn(27).

Ich denke, es war eine ordentliche erste Masters-Saison. Ich hoffe, es hat euch Spaß gemacht, Michael und mir sowieso. Wenn der Golfpark und Clubvorstand zustimmen, sind Michael und ich gerne bereit, im nächsten Jahr die Turnierserie Birkhof-Masters, vielleicht mit kleinen Verbesserungen (Anregungen von euch sind erwünscht), wieder zu organisieren und zu betreuen.

Ich bedanke mich, auch im Namen von Michael, der gegenwärtig in bella italia weilt, beim Golfpark, insbesondere bei Laura Naumann, beim Clubvorstand für ihre geleistete Hilfsbereitschaft und Unterstützung und vor allen Dingen bei euch, den vielen Turnierteilnehmern, die uns immer das Gefühl gegeben haben, Jungs ihr seid auf dem richtigen Weg, die Turnierform gefällt uns.

Wir als Vorstand sagen an dieser Stelle auch noch einmal ganz herzlich Danke an Volker und Michael, die aus unserer Sicht eine tolle Veranstaltungsserie geschaffen haben. Sehr gerne nehmen wir das Angebot an und freuen uns auf die Neuauflage im Golfjahr 2020.

Golfclub Rittergut Birkhof
- Der Vorstand -